Jetzt vergleichen und sparen!

 
Kfz-Haftpflichtversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung schützt einerseits Halter und Fahrer vor finanziellen Ansprüchen Dritter nach einem Verkehrsunfall, andererseits bewahrt sie geschädigte Dritte davor, sich an einen möglicherweise zahlungsunfähigen Schuldner halten zu müssen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt also nicht für den eigenen Schaden des Versicherten auf, sondern nur für Schäden, die anderen durch einen Unfall entstehen, der vom Versicherten verschuldet wurde oder für dessen Folgen er verschuldensunabhängig haftet - etwa, weil sich die Betriebsgefahr des Fahrzeugs verwirklicht hat.

Kraftfahrzeughalter sind gesetzlich verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Besteht keine Haftpflichtversicherung, wird das Fahrzeug nicht zugelassen oder - wenn der Versicherungsschutz nachträglich entfällt - zwangsweise abgemeldet. Wer ohne den erforderlichen Versicherungsschutz am Straßenverkehr teilnimmt, macht sich nach § 6 des Pflichtversicherungsgesetzes strafbar. Es droht dann Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.

Wechseln Sie jetzt und sparen
Sie bares Geld!

  • Sparen Sie jetzt bis zu 800€
  • Kostenlos vergleichen
  • Einfacher Wechsel

Ihr Ortskennzeichen:

z.B. "B" für Berlin

Von der Kfz-Haftpflichtversicherung werden grundsätzlich abgedeckt:

  • Personenschäden (z.B. Heilungskosten, Renten)
  • Sachschäden (z.B. Reparaturkosten am Fremdfahrzeug oder an anderen beschädigten Sachen)
  • Vermögensschäden (z.B. Verdienstausfall eines Geschädigten).

Die Mindest-Versicherungssummen (Deckungssummen) betragen dabei laut Gesetz:

  • bei Personenschäden EUR 2.500.000,00
  • bei mehr als zwei Verletzten EUR 7.500.000,00
  • bei Sachschäden EUR 500.000,00
  • bei Vermögensschäden EUR 50.000,00.